FC Sachsen: Klares Bekenntnis gegen Neonazis
Montag, 30. November 2009, 09:20
Abgelegt unter: Aktuelles

Nachdem beim Spiel des FC Sachsen Leipzig in Zwickau einige Fans ihr rassistisches und faschistisches Gedankengut zum Ausdruck gebracht hatten, hat der Verein beim Spiel gegen Borea Dresden klar Flagge gezeigt. Vor dem Anpfiff zeigten Spieler das Transparent “Für einen offenen toleranten Verein – Gegen Rechts”. Außerdem sagte der Vorsitzende des FCS Lars Ziegenhorn deutlich, was der FCS von rassistischen Fußballfans hält.



Brutaler Neonazi-Überfall auf Fans und Spieler von Roter Stern Leipzig
Dienstag, 3. November 2009, 21:45
Abgelegt unter: Aktuelles

Am 24. Oktober wurden beim Spiel in Brandis Fans und Spieler von Roter Stern Leipzig (RSL) auf brutale Weise von Neonazis und Alt-Hools angegriffen. Dabei gab es auf Seiten des RSL mehrere Verletzte, zwei davon schwer. Diese neue Dimension der Gewalt von Faschisten zeigt erneut, wie wichtig jedes Engagement gegen Neonazismus ist. Das Team der Bunten Kurve wünscht allen Verletzten eine möglichst schnelle Genesung und hofft, dass die Angreifer ermittelt und zur Mikaan ei myoskaan esta pelaamasta useammalla eri kasino lla. Rechenschaft gezogen werden können. Außerdem möchten wir auf das Spendenkonto des RSL zu gunsten der Opfer des Neonazi-Angriffs aufmerksam machen:

Spendenkonto “Brandis” – Roter Stern Leipzig 99 e. V.
Kto. 1100431752
BLZ 86055592 (Stadt- und Kreissparkasse Leipzig)

…weiterlesen