Bewahrer Benefiz
Montag, 29. Oktober 2007, 14:45
Abgelegt unter: Aktuelles

Acht Stunden Musik der Extraklasse. Für jeden der ca. 1000 “Ärsche” war was dabei. Eisenheinrich blueste mit der Chemiehymne, Warp Noin (erster Auftritt seit vier Jahren) versetzte die abgehende Masse mit einer exzellenten “Chemiereggae”-Version in Extase, The Sonic Boom Foundation rockte vor allem das jüngere Publikum mit dem “Sound of the City”, Tom Twist legte mit der “Superhelden-Chemie-Bewahrer”-Aktion die eindeutig beste Show aufs Parkett und Gipsy gab den kröhnenden Abschluss eines gelungenem Abends.
…weiterlesen



<i>Frankfurter Allgemeine Zeitung</i>: Französischer Fußball – Punktabzug wegen Rassismus
Montag, 22. Oktober 2007, 20:55
Abgelegt unter: Medienberichte

In dem  der Frankfurter Allgemeinen Zeitung wird über den das erste Urteil berichtet, bei dem rassistisches Auftreten der Fans zu einem Punktabzug für die betreffende Mannschaft geführt hat:

…weiterlesen



So vielfältig wie die Musik, So bunt wie die Kurve – Bewahrer Benefiz in der ARENA Leipzig
Montag, 22. Oktober 2007, 11:40
Abgelegt unter: Aktuelles

Unter dem Motto “Arsch hoch für Chemie” treten am Freitag, den 26.10.2007,
12 namhafte Bands für den Erhalt des FC Sachsen Leipzig auf. Ab 17 Uhr (Einlass: 16 Uhr) werden die Zuschauer von Kabarettist Meigl Hoffmann & “Michas munterer Miliz” begrüßt. Danach erobern die Teeniestars “Erste Adresse” und die Klamauk-Rock-’n'-Roller “Tom Twist” die Bühne.

…weiterlesen



Fans des FC Sachsen Leipzig auch in diesem Jahr zur FARE-Aktionswoche aktiv
Montag, 22. Oktober 2007, 10:25
Abgelegt unter: Aktuelles

Zum achten Mal hintereinander ruft das FARE-Netzwerk zur Aktion gegen
Rassismus und Diskriminierung in und um Fußballstadien in ganz Europa
auf. Und auch die Fans des FC Sachsen Leipzig werden sich wie in den
Jahren zuvor aktiv daran beteiligen. Die Aktion hat zum Ziel, dass
Fans, ethnische Minderheiten und Vereine gemeinsam vom 17. bis zum 30.
Oktober 2007 gegen alle Formen von Diskriminierung eintreten, um
demonstrativ intolerantem Denken und Handeln die Stirn zu bieten.

…weiterlesen



Für Fußball ohne Thor Steinar
Samstag, 20. Oktober 2007, 13:12
Abgelegt unter: Aktuelles

Mit diesem Nachtrag zum Landespokalspiel gegen Markkleeberg vom 3. Oktober 2007 wollen wir auf eine gelungene Aktion der Ultragruppierung des FC Sachsen Leipzig hinweisen. Mit dem Spruchband “AUCH DER TØNSBERG IST ZU BEZWINGEN – NAZIS RAUS” brachten die Chemie-Fans ihre ablehnende Haltung gegenüber Rechtsextremismus, Ausländerfeindlichkeit und Antisemitismus zum Ausdruck. Die Filiale “TØNSBERG” bietet nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof enfernt inbesondere Kleidung der Marke Thor Steinar an. Thor Steinar ist gerade in der rechten und rechtsextremen Szene eine sehr beliebte Kleidungsmarke.



14.10.2007, Chemie Leipzig II vs 1. FC Lokomotive Leipzig
Donnerstag, 18. Oktober 2007, 18:16
Abgelegt unter: Aktuelles

Am Sonntag war es nun wieder soweit. Die beiden Leipziger Stadtrivalen standen sich seit langer Zeit im sportlichen Wettstreit gegenüber. Im Vorfeld wurde viel spekuliert, die Vereinsverantwortlichen und Medien kochten vor Spannung. Sollte es doch zu brutalen Auswüchsen roher Gewalt unter den anwesenden Fußballfans kommen. Das Zentralstadion, als Austragungsort des sich anbahnenden “Krieges”, wurde zum Hochsicherheitstrakt aufgerüstet und zog mehrere, eigens für dieses Spiel akkreditierte, Kamerateams und ca. 140 Journalisten an. Um es vorweg zu nehmen: Es ist nichts passiert, über das man berichten muss.

…weiterlesen



„Fußball ist alles – auch Schwul“: Aktionsabend gegen Homophobie im deutschen Fußball
Mittwoch, 17. Oktober 2007, 15:31
Abgelegt unter: Aktuelles

Berlin (bk). Unter dem Motto „Fußball ist alles – auch Schwul“ fand am 12. Oktober
2007 der erste Aktionsabend gegen Homophobie im deutschen Fußball statt. Auch zwei Vertreter der Faninitiative „Bunte Kurve“ nahmen an der Veranstaltung in Berlin teil. Der Pressmitteilung der „Stuttgarter und Hertha Junxx“ können nähere Details zum Aktionsabend entnommen werden, auf dem zahlreiche Vertreter von Fußballvereinen, Verbänden und Initiativen die Erklärung „Gegen Diskriminierung im Fußball“ unterzeichneten. Die Faninitiative Bunte Kurve gehört zu den ersten Unterzeichnern dieser Erklärung.



<i>Spiegel Online</i>: Wo ist der Wowereit?
Montag, 15. Oktober 2007, 22:29
Abgelegt unter: Medienberichte

„Homophobie im Fußball“ – ein Thema, das zumeist unter den Tisch gekehrt wird. Das Nachrichtenmagazin Spiegel fragt in seiner , wann sich der erste Profifußballer outet:

…weiterlesen



Bunte Faninitiative schmückt grüne Trikots
Dienstag, 9. Oktober 2007, 08:18
Abgelegt unter: Aktuelles

Faninitiative „Bunte Kurve“ wird neuer Trikotsponsor der U-23-Mannschaft des FC Sachsen Leipzig.

Leipzig (bk). Die U-23-Mannschaft läuft zum Derby gegen den 1. FC Lok Leipzig erstmals mit dem Trikotsponsor „Bunte Kurve“ auf das Feld. Unter dem Slogan „Für Fußball – Gegen Rassismus und Diskriminierung“ kämpft die Initiative gegen ein Schwarz-Weiß-Denken im Fußball und für ein Überleben des Leutzscher Vereins.

…weiterlesen